Eine andere Bezeichnung für die A-Welle ist „Grobwelle“. Es ist bei Wellpappe die älteste verwendete Wellenart und federt im Sinne einer Polsterung tatsächlich sehr gut ab. Die Wellenlängen, auch als Teilung t bezeichnet, variieren hierbei zwischen 7,9 und 10,0 mm. Ihre Höhe, also die doppelte Amplitude der Welle, liegt in aller Regel zwischen 4 und 5 mm. Aktuell wird diese Wellenart allerdings eher selten angeboten.