Transportbox
als Einsatz in Kleinladungsträger und selbsttragende Box

Die Transportbox ist der optimale Begleiter, um Kleinladungsträger (KLT) individuell zu bestücken oder auch als selbsttragende Box. Durch die Längs- und Querteiler kann die Box auf die unterschiedlichsten Packgüter und Situationen angepasst werden. Die Box eignet sich beispielsweise für den sicheren Transport von Bauteilen wie Displays, Kühlplatten, Glasblenden, Platinen, Schalterrahmen und mehr.

1
2
3
4
Transportboxen als Ersatz für Kleinladungsträger oder auch als Einsatz nutzbar.
1

Längs- und Querteiler zur Fixierung in der Box.

2

Anpassungen im Millimeterbereich durch asymmetrische und symmetrische Fixierung möglich.

3

Einsatzbox für KLT.

4

Selbsttragende Box.

Die Transportbox wird aus Expandiertes Polypropylen (EPP) gefertigt. Für den optimalen Schutz von elektronischen Produkten und Bauteilen, kann die Box auch als EPP-ESD (electrostatic discharge) ausgeführt werden. Gegenüber PE Formteilen hat die Box den entscheidenden Vorteil, dass mehrere Bauteilgruppen mit nur einer einzigen Verpackung sicher verstaut und transportiert werden können.

Die Längs- und Querteiler werden sowohl symmetrisch als auch asymmetrisch hergestellt. Dies bedeutet, dass der Steg in der asymmetrischen Variante einen Versatz hat und in der symmetrischen mittig ausgerichtet ist. Durch den Versatz können selbst kleine Millimeterbereiche eingestellt werden.

1
2
Asymmetrischer und symmetrische Einschub für die TransportBox.
1

Asymmetrische Einschub.

2

Symmetrische Einschub.

Selbsttragende Box

  • Material: Formschaum EPP oder wahlweise EPP-ESD.
  • Stapelbar: Durch Falzkonturen auf der Rückseite sowie einem Stapelrand können die Boxen einfach übereinander gestapelt werden.
  • Kennzeichnung: Möglichkeit zur Kennzeichnung mit einem Logo oder Packmittel Nummer, Bereiche für eigene Klebeetiketten oder Barcodes.
  • Einheitsgröße: drei dieser selbsttragenden Transportboxen ergeben eine Lage auf einer Euro-Palette.

Einsatz in KLT

  • Material: Formschaum aus EPP oder wahlweise EPP-ESD.
  • Für KLT: Perfekt angepasst für ein C-KLT 6428.
  • Kennzeichnung: Möglichkeit zur Kennzeichnung mit einem Logo oder Packmittel Nummer, Bereiche für eigene Klebeetiketten oder Barcodes.
  • Einheitsgröße: Vier dieser Einsätze ergeben eine Lage auf einer Euro-Palette.

Anwendungsmöglichkeiten

Beispielhaft kann der KLT-Einsatz und auch die selbsttragende Box im Pendelverkehr zwischen Lieferanten und Endkunden oder natürlich auch für den Transport zwischen verschiedenen Produktionsstätten genutzt werden. Neben der Möglichkeit mit den Längs- und Querteilern, kann die Box auch mit einem eingestellten Gefache geliefert werden. Das Material des Gefaches ist dabei vom Packgut abhängig wählbar:

Interesse geweckt?

Sie haben Interesse an unserer Transportbox oder haben weitere Fragen? Wenden Sie sich gerne an einen unserer Verpackungsspezialisten unter der Rufnummer 07433 904410 oder senden Sie uns eine Anfrage über das folgende Formular.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@combra.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzbelehrung