KLT

Ein Kleinladungsträger ist ein nach VDA-Empfehlungen genormte Transport- und Lagerkiste. Dafür steht auch die Abkürzung „KLT“. Kleinladungsträger sind die effizienten Transport- und Logistikdienstleister rund um den Globus. Die Behälter wurden mit dem Ziel geschaffen, Ladungsträger zu vereinheitlichen und zu standardisieren. Material der Behälter ist ausschließlich der Kunststoff Polypropylen in fest vorgegebenen Farben. Auf diese Weise können Kisten von verschiedenen Herstellern und Kunden am Ende ihrer Lebensdauer dem allgemeinen Recycling zugeführt werden, wo sie als Rohstoff für neue Kleinladungsträger dienen.

Ergänzt wird das KLT-Sortiment durch den faltbaren KLT-Behälter. Dieser gewährleistet ebenfalls eine moderne Lösung für die Lagerung, den Transport und die Kommissionierung von Waren und eignet sich auch für automatische Lager. Der KLT hat komplett geschlossene Seitenwände und ermöglicht somit die volle Nutzung seines Volumens. Der KLT-Faltbehälter verbindet dabei die Vorteile der KLT-Baureihe mit der Raumökonomie von Faltkisten. KLT-Behälter sind modular an die Grundflächen 120 x 80 cm und 120 x 100 cm angepasst und somit universell einsetzbar. Kleinladungsträger entsprechen in den meisten Fällen den Bedürfnissen von Versand und Lagerung. Boxen werden hingegen hauptsächlich in der Automobilindustrie eingesetzt.

Kleinladungsträger sind in verschiedenen Größenordnungen der Grundfläche erhältlich. Durch die Wahl der Grundflächen und der namentlich gestalteten Erde können verschiedene Parameter kombiniert werden. Der VDA gibt für die Boxen eine Höhe von 147 mm vor, 213 mm für die Boxen, wobei für die kleinste Grundfläche eine Höhe von 147 mm angegeben ist. Ähnlich wie bei Papierformaten verdoppelt sich die Fläche von Stufe zu Stufe, das Seitenverhältnis ändert sich jedoch von 3:2 auf 6:4. Die Schachteln können in mehreren Lagen gestapelt werden, die Abmessungen sind jedoch so bemessen, dass vier Schachteln von 600 mm × 400 mm auf der Europalette flach aufreißen. Das Grundprinzip der stapelbaren Kunststoffkästen, einschließlich der Wahl der Bodenflächen, wurde auch in anderen Branchen als der Automobilindustrie übernommen.

RL-KLT

Der RL-KLT-Container ist eine Neukonstruktion des seit Jahren bekannten KLT-Containers, der als Light-Version entwickelt wurde. Die Bezeichnung RL steht für „Redesign Light“. Diese Kleinladungsträger haben die gleiche einwandige Ausführung wie der R-KTL und können bis zu 20 kg tragen. Der RL-KLT zeichnet sich durch die Erde mit vorhandenen Wasserablaufbohrungen aus. Glatte Innenwände und Griffe für die mechanische Bewegung runden den „Prototyp“ aller nachfolgenden KLT-Varianten ab. Sowohl der R-KLT-Behälter als auch der RL-KLT-Behälter sind in einer elektrisch leitfähigen ESD-Ausführung erhältlich. Das Nutzvolumen der Kleinladungsträger ist für industrielle Prozesse optimiert, der vorteilhafte Behälter ist kompatibel zu allen anderen Behältern im Euro-Format.

Weitere Informationen

Mehr Informationen über die Möglichkeiten von Graspapier Verpackungen erhalten Sie von einen unserer Verpackungsspezialisten, der Ihre Arbeitsumgebung einschätzt und Sie individuell berät.

Senden Sie uns eine E-Mail